FriesenteamExcalibur
Wir über uns
Unsere Freunde
Veranstaltungen
2008
2009
Leonhardiritt Furth
Kreuzritt Scheyern
Ansbacher Rokokofest
Schloss Schleißheim
Hochzeit Manu + Will
Leonhardi Grafing
Leonhard.Bad Gögging
Leonhardiritt FFB
Leonhardi Seebarn
2010
2011
2012
2013
2014
News
Referenzen
Sponsoren
Interessante Links
Gästebuch
Kontakt
Forum
Impressum
Sitemap

Kreuzritt in Scheyern am 21.5.2009

 

Ein ganz besonderer Termin für unser Friesenteam Excalibur und deren Freunde.


Dieses Jahr war eine große Zusammenkunft der schwarzen Perlen geplant. Treffpunkt war der Prielhof in Scheyern ab 12 Uhr, begleitet wurden wir über den ganzen Zeitraum vom Donaukurier Frau Bendisch.


Allmählich füllte sich der Parkplatz mit den Zugfahrzeugen und Hängern aus den unterschiedlichsten Gegenden. Die Klappen gingen auf, ein schwarzer Pferdehintern war so zu sehen, noch einer, ja eigentlich waren es nur Schwarze die aus den Hängern stiegen. Eine ganze Invasion traf sich auf einem Fleckchen Grün unter einem schattigen Baum, stolze 10 Friesen und zwei weitere für die Kutsche, sowie die zwei Tinker unserer Freunde. Da schlägt das Herz eines Friesenbesitzers dann gleich ein paar Takte schneller.


Erstaunlicherweise waren so viele „fremde Friesen“  zusammengekommen ohne dass sich ein Problem entwickelte - das hat uns alle doch schon sehr fasziniert – aber so sind sie die  F r i e s e n !

 

Die Hitze wurde mittags immer drückender, aber nichts desto trotz durften unsere Pferde sich beim Kennen lernen noch etwas an den Grashalmen gut tun bevor es an die Politur und den Feinschliff ging.


Jeder packte das Auto aus, Putzkiste hier, Fliegenspray dort, ein Hauch von Walnussmähnenspray lag über dem Parkplatz. Es wurde ausgeflochten, eingeflochten, gestriegelt, gekämt, gesprüht, gesattelt und aufgetrenst. Danach waren wir Reiter an der Reihe. Die Neulinge mit der bevorstehenden Feuerprobe wuselten aufgeregt hin und her um ja nichts zu vergessen und so wandelte sich das Bild allmählich zurück in die Sissi-Epoche. Herrliche Gewänder wurden übergezogen, Haare hochgesteckt, Zylinder platziert.


Die ersten ganz schnellen von der Truppe, wie unsere Nicole, saß schon im Sattel und gab sich dort noch den Feinschliff und schwitzte erstmal kräftig im neu aufgepimpten Frack.

Wie gut dass Chris immer ihre Leiter im Hänger mit dabei hat, die von uns allen recht begehrt ist. Kurz vor 14 Uhr saßen wir dann alle geschniegelt und gestriegelt im Sattel und reihten uns für unser erstes großes Gruppenfoto auf.


Danach ging es in den Innenhof des Prielhofes zur Aufstellung. Gott sei Dank tauchten ein paar Wolken auf, die das Warten auf den Beginn des Festzuges etwas erträglicher machte.


Alle Pferden verhielten sich vorbildlich, egal ob unsere Profis Heidje, Merlin & Xander oder unsere Frischlinge Feike, Marinus & Nick. Alle warteten relaxt auf den Start.

 

Um 14 Uhr brach der Umzug in Richtung des Klosters in Scheyern auf. Alle Pferde, Kutschen samt Blaskapelle und unserer einmaligen Gruppe in Reih und Glied hinter dem Pfarrer hoch zu Ross machte sich auf den Weg.

 

Im Innenhof des Klosters angelangt, von Fotografen umzingelt, nahmen wir mit unseren schwarzen Perlen unsere Aufstellung für den kleinen Gottesdienst und der darauf folgenden Pferdesegnung ein.

 

Aus den hinteren Rängen kamen uns dann noch ein paar Beschwerden zu Ohren: „Wo bleibt denn der Applaus für die wunderschön gewandeten Reiter mit ihren schwarzen Pferden???“

 

Nach der Segnung mischten wir uns mit unseren Pferden etwas unters Volk, wo die Zuschauer uns freudig entgegen winkten. Mit guter Laune nach der abgefallenen Anspannung machten wir uns auf den verkürzten Rückweg zum Prielhof, um dort aus unseren barocken Gewändern zu schlüpfen und unsere Pferde für den reibungslosen Ritt zu belohnen.

 

Eine gelungene Premiere für die Neulinge unter uns und die große Anzahl der Friesen und Tinkerfreunde.

 

Der Dank geht an alle, besonders denjenigen, die doch einige km Wegstrecke auf sich genommen haben um den Zuschauern so ein tolles Bild mit unserer besonderen Pferderasse bieten zu können und unseren männlichen Begleitern, ohne die vieles nicht möglich wäre.


Teilnehmer:


Friesenteam
 Freunde
Chris - Xander
 Andrea - Dusty
Manuela - Merlin
 Sabine - Milan
Diana - Feike
 Karin - Lisa
Michaela - Heidje
 Manuela - Jonny
Manuela - Nik
 
Tanja - Magic Eyes
 
Gabi - Viktoria 
Nicole - Marinus
 
Sepp - Merlin + Nico