FriesenteamExcalibur
Wir über uns
Unsere Freunde
Veranstaltungen
2008
2009
2010
2011
Schloßhof Österreich
Lenzmondfestival
Kreuzritt Scheyern
Hochzeit Michaela
Ansbacher Rokokofest
Concours d'Elegance
Schloss Schleißheim
2012
2013
2014
News
Referenzen
Sponsoren
Interessante Links
Gästebuch
Kontakt
Forum
Impressum
Sitemap

Chinesischer Turm


Concours d'Elegance im Englischen Garten


Am Sonntag den 17. Juli nahmen wir die Einladung des Reit- und Fahrvereines München wahr und nahmen am Concours d'Elegance im Englischen Garten teil. Der RuFV feierte sein 100jähriges Bestehen und wollte die Zeit um 1900 mit einem Concours d'Elegance wieder aufleben lassen. Hierzu sollte ein Zug aus 14 eleganten Kutschen und 12 vornehmen Reitern durch den Englischen Garten flanieren. Die Route führte vom Chinesischen Turm durch den Park zum Haus der Kultur. Dort sollten die Kutschen und Reiter vorgestellt werden und dann sollte es wieder zurück zum Ausgangspunkt gehen. 
 
Etwas mulmig war uns schon, denn seit den frühen Morgenstunden fand im Englischen Garten der Kocherball statt. Außerdem war herrlichster Sonnenschein für den Nachmittag vorausgesagt, so daß wir mit vielen Besuchern rechneten, die gar nicht auf Pferde vorbereitet waren.
 
Also machten wir uns am Sonntagmorgen um acht auf den Weg Richtung München. Unsere Damen aus Bamberg fuhren schon um sechs Uhr los. Wir trafen dann auch pünktlich gegen neun an den vorgesehenen Parkplätzen ein und konnten uns so in Ruhe vorbereiten und den Pferden noch eine Verschnaufpause im Schatten gönnen.
 
Pünktlich um 10:15 Uhr ging es dann mit unseren eigens dafür angefertigten Jugendstilkostümen zum Sammelpunkt und auf in den Englischen Garten. Bei herrlichstem Sonnenschein und blauem Himmel ging es zum Chinesischen Turm, wo noch gutgelaunt gefeiert wurde und dann zum festgelegten Endpunkt und Vorstellung der Teilnehmer.
 
Wir bildeten den Abschluss des Zuges und wurden immer wieder von begeisterten Spaziergängern angesprochen. Das Interesse war groß und so freuten wir uns, wenn wir Auskunft über den Grund der Veranstaltung und zu unseren schwarzen Perlen geben durften. Die zeigten sich etwas aufgedreht, wegen so viel Publikum und waren begeistert, wenn sie gekrault wurden oder ein Kunststück zeigen durften. Frei nach dem Motto "The Show must go on - wir machen Werbung auf Friesen-pferdisch".
 
Auf der Rücktour machte eine befreundete Fotografin viele, viele Bilder und beim Modellstehen für die Fotos zückte dann auch der ein oder andere Besucher seine Kamera und wurde zum Hobbyfotografen. Wir möchten uns hier bei Frau Irina Huber für die vielen tollen Bilder bedanken. Leider konnte Sie mit Ihrem Lipizzaner Maestoso nicht mit reiten.
 
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Herrn Huber vom RuFV bedanken für die gute Organisation, die Aufmerksamkeit vor Ort und die kleinen Dinge, die diese Veranstaltung zu so einem wundervollen Erlebnis gemacht haben.
 

Teilnehmer:


Manuela Ehrnsperger mit Merlin
Chris Falke mit Xander
Monika Zweig mit Lenny
Sina Binöder mit Rusty

 
und wie immer "die Engel am Boden" - DANKE!

 


Fotos